"Kultur ist das, was man hat und wovon man nichts weiß."

 

Jedes Unternehmen hat eine spezifische Kultur, selten ist sie Mitarbeitern und Führungskräften tatsächlich bewusst.

 

In dem Workshop "Bühne frei für Kultur" geht es darum, grundlegende kollektive Überzeugungen sichtbar zu machen, also Glaubenssätze, die das Denken, Handeln und Empfinden der Führungskräfte und Mitarbeiter im Unternehmen wesentlich beeinflussen und die insgesamt charakteristisch für das Unternehmen oder eine Gruppe im Unternehmen sind.

 

Von den Teilnehmenden werden dazu Geschichten aus dem Unternehmen erzählt, die von Schauspielern zurückgespielt (to play back) werden. Die Playback Spieltechniken ermöglichen den direkten Zugang zu den mentalen Grundlagen des Unternehmenssystems, indem sie einen distanzierten Blick auf Verhalten ermöglichen.

 

Bei Mitarbeitern und Führungskräften entsteht mehr Bewusstheit über die Kultur des Unternehmens, die infolgedessen leichter ausgestaltet werden kann.

 

Bildendes Coaching in Verbindung mit der Playback Theatertechnik ist besonders wirkungsvoll in den folgenden unternehmerischen Kontexten:

 

  • Analyse der Unternehmenskultur und Klärung von Kulturveränderungszielen​
  • Begleitung von Führungskräften bei der Umsetzung von Kulturveränderungsprozessen​
  • Lösung von Konflikten zwischen Abteilungen
  • Interkulturelles Management

 

Bei der Leitung dieses Workshops werde ich von erfahrenen Schauspielern der Düsseldorfer Playback Theatergruppe "Dönekes" unterstützt.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Angelika Heints